Frühlingsfest bei bestem Sommerwetter – Nordic-Walking-Grabbe-Cup begeistert zum 13. Male


Bereits am Samstag, den 01. Juni trugen die Turnerinnen und Turner die Vereinsmeisterschaften im Geräteturnen in der Waldenfelshalle aus. Spannende Wettkämpfe und sehr ansprechende Leistungen wurden dabei von allen Teilnehmern geboten. Sicher hatte jeder Teilnehmer seinen Spaß an den Wettkämpfen und seine eigenen persönlichen Erfolge. Den größten Sieg durften Selina Weismüller bei den Turnerinnen und Kevin Kraft bei den Turnern feiern. Sie konnten den stolzen Titel des Vereinsmeisters erringen. Aber auch die restlichen Turnerinnen und Turner gingen nicht leer aus. Alle wurden mit einer Urkunde für ihre Teilnahme belohnt und die ersten drei Plätze erhielten zusätzlich eine Medaille. Die Siegerehrung wurde während des Nachmittagsprogrammes am Sonntag durchgeführt.

 

Einen Tag darauf fand zum 13. Mal der Wander- und Nordic Walking-Grabbe-Cup statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein konnten sich bis etwa 10.00 Uhr Wanderer und Nordic Walker auf den Weg durch das Waldprechtstal und die Vorbergzone begeben. Drei neue attraktive Rundkurse mit 5,0 km, 13,8 km und zum wiederholten Mal über die Halbmarathonstrecke waren von Frank Birnbaum und seinen Helfern in gewohnt guter Manier erlaufen und ausgeschildert worden. Rund 140 Teilnehmer im Alter von 14 Monaten bis 85 Jahren machten sich auf den Weg und legten dabei enorme 1696,8 km zurück.

 

Nach dem Mittagessen wurde durch Vorstand Heribert Reiter die Siegerehrung durchgeführt. Die meisten Kilometer von über 15 Gruppen wurden in diesem Jahr vom Musikverein mit 571,5 km erwandert, die dafür den Wanderpokal freudig in Empfang nahmen. Auf dem zweiten Platz folgte der Obst- und Gartenbauverein mit ebenfalls stolzen 264,9 km, den dritten Platz belegte der TV Ettlingenweier mit 203,9 km. Ein besonderer Dank geht an die Fa. Heinz von Heiden Massivhaus, die mit einer Spende den Wettbewerb unterstützt hat.

 

Frisch gestärkt durch das schmackhafte Mittagessen und bei Kaffee sowie selbstgebackenen Kuchen verfolgten die Gäste das unterhaltsame Nachmittagsprogramm, das unter dem Motto „Kinderfilme bzw. -serien“ stand. Die Moderation wurde von Nicolai Jung übernommen. Die Übungsleiter hatten sich wie immer einige sehenswerte Showauftritte einfallen lassen. Von den Gästen und insbesondere von den Eltern sowie Großeltern der Kinder, wurden diese mit reichlich Applaus bedacht.

 

Eingebettet in das Programm wurden durch Vorstand Heribert Reiter die Vereinsehrungen vorgenommen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Nico Balzer, Ludmilla Jung, Melanie Kunz, Annika Darnhofer und Jenny Werner geehrt. Eine besondere Anerkennung in Form einer Urkunde gab es für 50 Jahre Mitgliedschaft für Albert Kuehn. Auf stolze 60 Jahre Mitgliedschaft können Robert Moermann und Lothar Schnepf jun. zurückblicken.

 

 

Anschließend fand bei einem gemütlichen Beisammensein ein rundum gelungenes Frühlingsfest seinen Ausklang.